Fortbildung / Berufstätige

Wachsen und weiterkommen: Förderung für Fachkräfte

Eines der Schwerpunktthemen der Heldele Stiftung ist die Förderung von Fachkräften durch zielgerichtete Weiterbildung im betriebswirtschaftlichen und technischen Bereich und Möglichkeiten zum fachlichen Erfahrungsaustausch.

Um Fachkräfte in ihrer Entwicklung voranzubringen, initiieren wir regelmäßig praxisnahe Seminare zu aktuellen Themen der Elektrotechnik, Workshops für Ausbilder und für Mitarbeiter im Personalwesen. Auch Veranstaltungen für Führungskräfte im Mittelstand sowie zur Kompetenzentwicklung von Frauen in technischen Berufsfeldern gehören zum Angebotsspektrum.

In unserem Veranstaltungsbereich geben wir Ihnen einen Überblick über bevorstehende Termine, gerne können Sie aber auch mit uns Kontakt aufnehmen.

Profi-Installateur-Treff PIT

Die Welt der Technik dreht sich schnell. Damit Elektrofachleute problemlos mit der Geschwindigkeit Schritt halten, in der sich neue Technologien entwickeln und Normen und Vorschriften aktualisiert werden, bietet die Heldele Stiftung gemeinsam dem etz Stuttgart (Elektro-Technologie-Zentrum Stuttgart) eine Seminarreihe zur berufsbegleitenden Weiterbildung an: Der Profi-Installateur-Treff PIT hält Sie im Hinblick auf Installationsbestimmungen und technische Standards auf dem Laufenden und versorgt Sie mit Expertentipps für die Praxis.

Das Themenspektrum der Seminare reicht vom Umgang mit Bestandsanlagen über die Aspekte, die es bei der Umsetzung neuer Normen zu beachten gilt, bis hin zu aktuellen Themen am Schnittpunkt zwischen Elektrotechnik und IT wie SmartHome-Anwendungen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, der Einstieg jederzeit möglich. Besucher einer kompletten Seminarreihe von vier Veranstaltungen erhalten ein Teilnahmezertifikat. Es können jedoch auch Einzelveranstaltungen belegt werden. Die Anmeldung erfolgt per Mail an sabine-allmendinger@heldele-stiftung.de. Die Kosten für die Teilnahme übernimmt die Heldele Stiftung.

Elektromobilität

Das Seminar gibt einen Überblick über gängige Ladesysteme, informiert über den aktuellen Stand der Normen und Vorschriften und gibt den Teilnehmern einen Leitfaden für die fachgerechte Planung und Auslegung sicherer, bedarfsgerechter und zukunftsfähiger Ladeeinrichtungen an die Hand, der alle relevanten Aspekte von der Bedarfsermittlung bis zur Anbindung an die Gebäudetechnik berücksichtigt.
 

Lego Education Lernkonzept und Programmierung EV3

Lego Mindstorms EV3 ist ein System zur Konstruktion und Programmierung von Lego-Robotern für Kinder und Jugendliche ab einem Alter von neun Jahren. Die Bausätze mit der nach dem Drag-&-Drop-Prinzip funktionierenden Software können frei erworben werden und kommen neben der privaten Nutzung unter anderem bei der First Lego League und in Schulen zum Einsatz.

Lehrkräfte können die Lego Mindstorms Education EV3-Anwendungen bei der Gestaltung von Unterrichtseinheiten zu lehrplanrelevanten Themen in den MINT-Fächern nutzen. Die Hard- und Software eignet sich für den Technik-Unterricht und die Fächer Informatik, Mathematik und Physik ab der 5. Klasse. Mit dem System lassen sich spielerisch IT-Grundlagen vermitteln, aber auch fortgeschrittene Programmierfähigkeiten entwickeln oder im Rahmen von Konstruktionsprojekten technische und mechanische Zusammenhänge verdeutlichen.

Im Rahmen unseres halbtägigen Seminars erhalten Sie eine Einführung in das System und lernen die ersten Schritte zur Konstruktion und Programmierung eines Lego-Roboters. Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Interesse an einer Seminarteilnahme dürfen Sie uns gerne kontaktieren.