Eltern

Liebevoll führen und begleiten: Expertenwissen für Eltern

Als Eltern sind Sie die Experten für Ihr Kind. Mit Ihrer Erziehung stellen Sie die Weichen für seine Kompetenzentwicklung und begleiten es auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Wie alle Experten sind Sie dabei auf eine solide Wissensbasis und ein zuverlässiges Netzwerk angewiesen. Mit unseren Elterntrainings und Informationsveranstaltungen möchten wir einen Beitrag zum schulischen und späteren beruflichen Erfolg Ihres Kindes leisten, von der frühkindlichen Bildung bis zum Eintritt ins Berufsleben. Denn für die Zukunft unsere Gesellschaft ist es wichtig, allen Kindern ein Umfeld zu geben, in dem sie ihre Potenziale voll entfalten können.

Elterntraining

Unser wissenschaftlich fundierter, praxisnaher „Elternfortbildung“ wendet sich an Eltern mit Kindern im Kindergarten- und Schulalter. Im Zentrum der Seminarreihe steht die Frage, was Kinder brauchen, um stark zu werden fürs Leben, ihre angeborene Freude am Lernen zu bewahren und zu selbstbewussten, sozial kompetenten und leistungsfähigen jungen Menschen heranzuwachsen.

Die nach dem GdS-Elternbildungsprogramm (Gesetze des Schulerfolgs) zertifizierten Seminare beruhen auf dem „magischen Dreieck der Erziehung“ (Anerkennung, Anregung, Anleitung) des renommierten Bildungsforschers Prof. Dr. Klaus Hurrelmann und wurden von dem ehemaligen Realschulrektor Adolf Timm entwickelt. Ein wesentliches Ziel des Programmes ist es, die Zusammenarbeit zwischen Schule, Erziehern und Elternhaus auf ein stablies Fundament zu stellen.

Das Programm besteht aus drei Modulen:

In Modul 1, „Mit der Erziehung die Weichen stellen“, stehen die sichere Eltern-Kind-Bindung, Lob und Anerkennung kontra Strafe und die Rolle von Werten und Vorbildern im Mittelpunkt.

Modul 2, „Richtig motivieren – besser lernen“, ist den Faktoren der Motivation, Lernstrategien für die Schule und den Möglichkeiten der Krisenbewältigung gewidmet.

In Modul 3, „Familie als Lernwerkstatt gestalten“, geht es um Lernhemmer, die Bedeutung gemeinsam gestalteter Familienzeit und den partnerschaftlichen Kontakt zwischen Schule und Eltern.

Die Teilnahme an dem Programm ist kostenlos und wird von uns gemeinsam mit der Kreissparkasse Göppingen gefördert. Neben Einzelpersonen können sich auch Elternbeiträte oder Bildungseinrichtungen anmelden. Vormerkungen sind jederzeit möglich bei Sabine Allmendinger. E-Mail: sabine-allmendinger@heldele-stiftung.de.

"Was wird draußen erwartet?"

 Was kommt nach der Schule? Dieser Frage stehen Schüler wie Eltern mit Spannung gegenüber. Die Vortragsreihe „Was wird draußen erwartet?“ informiert Schüler ab der 8. Klasse der Real- und Gemeinschaftsschulen sowie ihre Eltern darüber, was Firmen und weiterführende Schulen im Hinblick auf Wissen, praktische Fähigkeiten, soziale Kompetenzen und Engagement erwarten, worauf es im Bewerbungsprozess ankommt und wie sich Schulabgänger auf den neuen Lebensabschnitt vorbereiten können.

Die Veranstaltung hilft Schülern, sich über ihre Erwartungen, Wünsche und Ziele klar zu werden und gibt ihnen wertvolle Impulse für die Berufsorientierung und Einstieg . Eltern und Lehrer erfahren, wie sie die Jugendlichen in dieser Übergangsphase am besten unterstützen und begleiten.

Bei Interesse an der Veranstaltung können uns Schüler, Lehrer, Eltern oder Schulleiter gerne kontaktieren.

Lego Education Lernkonzept

Lego Mindstorms EV3 ist ein System zur Konstruktion und Programmierung von Lego-Robotern für Kinder und Jugendliche ab einem Alter von neun Jahren. Die Bausätze mit der nach dem Drag-&-Drop-Prinzip funktionierenden Software können frei erworben werden und kommen neben der privaten Nutzung unter anderem bei der First Lego League und in Schulen zum Einsatz.

Lehrkräfte können die Lego Mindstorms Education EV3-Anwendungen bei der Gestaltung von Unterrichtseinheiten zu lehrplanrelevanten Themen in den MINT-Fächern nutzen. Die Hard- und Software eignet sich für den Technik-Unterricht und die Fächer Informatik, Mathematik und Physik ab der 5. Klasse. Mit dem System lassen sich spielerisch IT-Grundlagen vermitteln, aber auch fortgeschrittene Programmierfähigkeiten entwickeln oder im Rahmen von Konstruktionsprojekten technische und mechanische Zusammenhänge verdeutlichen.

Im Rahmen unseres halbtägigen Seminars erhalten Sie eine Einführung in das System und lernen die ersten Schritte zur Konstruktion und Programmierung eines Lego-Roboters. Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Interesse an einer Seminarteilnahme dürfen Sie uns gerne kontaktieren.